Bockscheiben

Beim Bockscheiben gewann der beste Kegler einen lebenden Ziegenbock

Einladung zum Bockscheiben in Aunkirchen vom 16. Mai bis 6. Juni 1886

Die Siegerehrung des Eichendorfer Bockscheibens am 2.6.1914
(Slg. Fam. Kapfinger)

Die Einladung zum Bockscheiben in Eichendorf vom 3. Mai bis zum 2. Juni 1914
(Landauer Bote und Anzeiger vom 26.4.1914)

Bedingungen
1.) Geschoben wird jeden Tag v. Mittags 12 Uhr bis Abends 8 Uhr
     und kostet der Stand bis Sontag, 17. Mai 40 Pfennig.
     v. 17. Mai bis Ende 50 Pfennig
2.) 2 Schub bilden ein Loos 10 Loos einen Stand,
     je auf 10 Stand ein Frei-Loos
3.) Unter 20 eingeschobenen Stände kann der erste
     Preis nicht gewonnen werden.
4.) Ohne zwei Zeugen darf nicht geschoben werden,
     geschoben wird nur mit einer Kugel.
5.) Verboten ist der sogenannte Hanslschub.
6.) Das Scheiben endet am Pfingst Dienstag um
     4 Uhr worauf dann gerittert wird und dann die
     Preisverleihung erfolgt.
7.) Gerittert wird mit 2 Schub, wer beim Rittern
     nicht anwesend ist, oder sich durch einen anderen
     Scheiber vertreten läßt, muß sich mit demjenigen
     Preis vergnügen, welcher ihm zusteht.
8.) Die letzten drei Tage wenn noch mehr Scheiber an
     wesend sind, können nicht mehr auf einmal
     als 5 Stände eingeschoben werden, wo jedoch
     hernach wieder weitergeschoben werden kann.
Eichendorf im Mai 1914
Xaver Hölzl
Gastwirt
(Slg. Fam. Kapfinger)

Standprottokoll
für das Bockscheiben v. 3. Mai bis 2. Juni 1914


Preise
1. Preis: 1 Bock Wert 30 Mark
2.    “                      20    
3.    “                      15    
4.                           12 S 
5.    “                        8    
6.    “                        4    
7.    “                        2    
8.    “   Ein Freiloss 2 M mit Fahne
9.    “   Ein Mehrheits preis mit Fahne
10.    “   Ein Weit preis mit Fahne
Zusammenstellung
Bock          Wert            30 M.
Sämtliche Geldpreise      63  “
Für Fahnen mit Stangen  20  “
Kegeljunge                    20  “
Schreiber                       20  “
Plakate u. Inseraten       18  “
                   Summa:   171 M.
Von je eingeschobenen Mark 20 % Abzug
für Bestgeber

Bockscheiben in Exing
(Landauer Bote und Anzeiger vom 10.5.1914)

Die Sieger
(Landauer Bote und Anzeiger vom 9.6.1914)

Bockscheiben in Adldorf
(Landauer Bote und Anzeiger vom 12.7.1914)

Die Sieger in Adldorf
(Landauer Bote und Anzeiger vom 22.7.1914

Einladung zum Bockscheiben in Lappersdorf
(Landauer Bote und Anzeiger vom 9.6.1914)

zuletzt geändert am 18.05.2016, 21:06

Sie sind Besucher 185.242