Gerzen in alten Bildern

Weningstich Gerzens um 1700, der Schlossturm noch ohne Zwiebel
(mit Genehmigung des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation)

Ausschnitt aus dem Ortsblatt Gerzen von 1812
( Bayerische Landesbibliothek: Ortsblatt Gerzen )

Einladung zur Christbaum-Feier der FFW Gerzen mit theatralischer und musikalischer Unterhaltung 1894
(Vilsbiburger Anzeiger vom 4.1.1894)

Fahrplan des Postomnibusses Vilsbiburg - Gerzen - Frontenhausen vom 1.5.1894
(Beilage zum Vilsbiburger Anzeiger Nr. 51/1894)

Gerzen mit Hofmarkt, Hofwirt, Schloss und Schlossmühle mit Elektrizitätswerk, dat. 13.10.1902
(Slg. Hauner und Gruß)

Gruss aus Gerzen, dat. 22.3.1903
(Slg. A. Gierl)

Marktplatz Gerzen (datiert v. 7.9.1906)
(Slg. H. Späth)

Gerzen mit Schloss und Kaufhaus Schrank 1911
(Slg. Hauner und Gruß)

Am 1.10.1912 wird die Autobuslinie Vilsbiburg - Reisbach eröffnet
(Sammlung H. Mirtes)

Hier der Haltepunkt Gerzen mit Honoratioren. Links der Schlossturm
(Slg. H. Späth)

Gerzen mit Kirchstraße, Schloss, Gemischwaren Habersbrunner und Hofmarkt 1912
(Slg. Hauner und Gruß)

Internationales Trabreiten in Gerzen
(Landauer Bote und Anzeiger vom 16.7.1914)

Historische Aufnahme von Schloß Gerzen
(Sammlung H. Mirtes)

Gerzen mit Schloss, dat. 21.6.1922
(Slg. Hauner und Gruß)

Verhängnisvolles nasses Element
(Landauer Bote und Anzeiger vom 11.6.1926)

Geschäftsanzeige der Färberei Peter Heiß in Gerzen 1926
(Landauer Bote und Anzeiger vom 20.10.1926)

Gerzen mit Kloster, Pfarrhof, Schloss, Knabenschule und Kirchenstraße 1927
(Slg. H. Späth)

Der Katholische Burschen-Verein Gerzen spielt am Dreikönigstag
eine Oper von Karl Maria von Weber und ein Lustspiel von Lorenz Strobl
(Geisenhausener Zeitung vom 4.1.1933)

Gerzen ca. 1940
(Slg. H. Späth)

Gerzen 1940 mit Kriegerdenkmal, Marktplatz, Schloss und Hofwirt
(Slg. H. Späth)

Schloss Gerzen mit Park ca. 1953
(Slg. H. Späth)


zuletzt geändert am 18.10.2015, 09:46

Sie sind Besucher 194.557