Naturfotografie

Biber, am 16.3.2008 aufgenommen von der Brücke zwischen Vilsweg und Lichtenburger Straße (Vilsbiburg)
(Foto J. Aigner)

Vilsbiburger Stadtpfarrkirche im Gewitter
(Foto J. Aigner)

Vils im Abendrot
(Foto J. Aigner)

Schlangenknöterich, im Volksmund auch Zahnbürstl genannt,
auf der Rennwiese zwischen Vilskanal und Vils bei Vilsbiburg
(Foto J. Aigner)

Sonnenaufgang am Vilskanal bei Niederhausen nach Eisregen mit Hochwasser im Winter 1986/87
(Foto X. Schütt)

Eiskristalle auf der Vils bei Niederhausen
(Foto X. Schütt)

Vereistes Wehr der Hötzenmühle bei Reisbach (Winter 1986/87)
(Slg. X. Schütt)

Die "Kriestorfer Heide", eine unglaublich blütenreiche Kiesbrenne bei Kriestorf.
Samen dieser Blütenpracht (Karthäusernelken, Wiesensalbei, Natternkopf, echtes Labkraut, Margeriten)
lassen auf Initiative des BN die Bankette Eichendorfer Radwege erblühen.
(Foto F. Peterhans)

Blick von der Marxbauerhöhe aus auf Vilsbiburg im Herbst
(Foto J. Aigner)

Die Kellerbergallee in Adldorf bei Sonnenuntergang nach einem Gewitter

Morgenrot über den Türmen Vilsbiburgs
(Foto J. Aigner)

Vilsbiburg im Abendrot
(Foto J. Aigner)

(Foto J. Aigner)

(Foto J. Aigner)

(Foto J. Aigner)

(Foto J. Aigner)

Kiesstraße nach Zeiling
(Foto H. Blum)

(Foto J. Aigner)

Aufgenommen wurden diese Bilder von einer Anhöhe beim Marxbauer
(Foto J. Aigner)

Die Vils überflutet bei Schneeschmelze und kräftigen Regenfällen regelmäßig die Wiesen zwischen Mühlen und Aichberg
(Foto J. Aigner)

(Foto J. Aigner)

Biber bei Mettenhausen
(Foto A. Schrögmeier)

Lebensäußerung des Bibers bei Mettenhausen, nicht von Jedem gern gesehen
(Foto A. Schrögmeier)


zuletzt geändert am 29.12.2015, 17:36

Sie sind Besucher 183.975