Haarbach früher

Einladung zum Schützenball in der Haarbacher Brauerei Prenninger 1894
(Annonce im Vilsbiburger Anzeigen vom 9.1.1894)

Einladung zum Strohschießen.
Jeder Teilnehmer musste einen Gewinn in Stroh einwickeln und abgeben.
In der Reihenfolge der Siegerliste durfte jeder einen der in Stroh versteckten Gewinne aussuchen
(Vilsbiburger Anzeiger vom 4.12.1894)

Ansichtskarte Haarbachs mit Brauerei und Schloss, dat. 17.3.1910
(Slg. Hauner und Gruß)

Haarbach ca. 1915
(Slg. H. Späth)

1923 erhält Haarbach (damals 207 Einwohner) ein modernes Schulhaus mit Dienstwohnung, es unterrichten 2 Lehrkräfte.
Vorhanden sind ein Blitzableiter und elektrisches Licht, ein 3 m tiefer Pumpbrunnen liefert gut genießbares Wasser.
Im Ort gibt es Telephon, 1 Metzger, 1 Bäcker, 2 Gasthäuser und 3 Krämer.

Haarbach ca. 1940
(Slg. H. Späth)


zuletzt geändert am 24.07.2015, 16:46

Sie sind Besucher 174.579