Der Adldorfer Schlossbrand in der Nacht auf den 31.12.1906: Zeitungsartikel

Das 1602 erbaute Adldorfer Schloss wird im Dreißigjährigen Krieg wiederholt beschädigt.
1836 brennen Schloss und ein Großteil der angrenzenden Brauerei vermutlich infolge von Brandstiftung ab. 1837 Wiederaufbau.
69 Jahre später erneute Zerstörung durch einen Brand.

Der erste Kurzbericht: Das Schloss in Flammen
(Landauer Bote und Anzeiger)

Kaminbrand und Kurzschluss waren angeblich nicht die Ursache!
(Landauer Bote und Anzeiger)

Öffentlicher Dank an die Feuerwehren

Für die Abfuhr der geschätzten 7000 Fuhren Schutt (1 Fuhre ca. 1 cm³) boten die Nachbargemeinden ihre Hilfe an.

Der Wiederaufbau in neubarockem Stil wurde umgehend in die Wege geleitet.
Kiesliefervertrag vom 26.3.1907

Die Madonna in der Fassade des abgebrannten Schlosses überstand den Brand und erhielt wieder einen Platz in der neuen Fassade.

Erinnerungstafel an den Wiederaufbau des Schlosses

Schlossrenovierung im Heiligen Jahr 2000


zuletzt geändert am 16.05.2022, 23:00

Sie sind Page Impression Nummer 989.319 (Heute, den 05.12.2022: 45)