Adldorf in den 1920ern, fotografiert vom Eichendorfer Fotografen Steindl

Der Eichendorfer Fotograf Steindl fertigte um 1920 bis 1930 Fotos von Adldorf und Umgebung auf Glasplatten.
Mit Bildern aus der Sammlung von Liselotte Lorenz

Fotograf Steindl auf einem Foto von 1930

Er wohnte in Eichendorf im östlichen Teil dieses Doppelhause, der westliche Teil ist mittlerweile abgerissen;
von der Eichendorfer Kirche aus sieht man beim Blick nach Norden direkt auf seinen ehemaligen Garten
(Slg. L. Lorenz)

Das Fotoalbum mit ca. 100 Originalaufnahmen Steindls lag bis vor wenigen Jahren im Vorzimmer der v. Arcoschen Gutsverwaltung in Adldorf und ist derzeit verschollen.

Steindl fotografierte die Hofmark mit Umgebung, Brauerei, Gärtnerei, Ökonomie, Kapelle am Kalvarienberg mit Kreuzweg, Schloss und vielfach den Schlosspark.

Die Adldorfer Brauerei

Die Ökonomie

Der Kuhstallneubau 1921

Der Stadl der Ökonomie

Die Gärtnerei

Die alte Molkerei

Die Kapelle am Kalvarienberg mit Kreuzweg und Kriegerdenkmal

Das Schloss

Der Schlosspark

Adldorfer Zwölfuhrläuten (mit Erlaubnis des BR 1) anläßlich der 850-Jahrfeier 
    Link zu historischen Bildern Adldorfs 
Fotografien der Adldorfer Hofmarks- und Schlosskirche
  Kellerhäuser Holzkapelle, Sorgewitzkapelle, Loiblkapelle      
Bilder vom Festzug der Adldorfer 850-Jahrfeier 2012 
 Ext. Link zur Geschichte der FFW Adldorf: Feuerwehrgeschichte Adldorfs 
  Weitere Bilder zur Feuerwehr Adldorf bei Feuerwehrgeschichte des Vilstales 
 Adldorfer Schulgeschichte  
 


zuletzt geändert am 24.11.2019, 20:48

Sie sind Page Impression Nummer 429.059 (Heute, den 15.12.2019: 943)